Hintergrund

 

Die Biene und ihre Bedeutung
_

Seit 110 Millionen Jahren bewohnt die Honigbiene unseren Planeten und beschreibt damit eine Erfolgsgeschichte der Evolution. Die Biene wirkt auf uns Menschen seit Beginn der Menschheitsgeschichte…

… inspirierend
Die Biene zeigt uns die Zusammenhänge und die Schönheit der Natur wie kein anderes Wesen. Das Bienenvolk ist ein Superorganismus,
ein Phänomen, das uns in jeder Hinsicht fasziniert. In allen Weltreligionen und vielen Kulturen gilt die Biene als Quelle der Inspiration und
als Symbol für das Göttliche.

… essenziell
Die Biene ist ein wichtiger Teil unserer landwirtschaftlichen Kultivierung und der Natur. Durch ihre Bestäubung trägt sie maßgeblich zur Erzeugung gesunder Lebensmittel bei. Produkte wie Honig, Propolis, Bienenwachs und Bienengift sind wertvolle Heil- und Nahrungsmittel.

… zukunftsbringend
In unserem ökologischen Kreislauf ist die Biene wichtig für das Fort-
bestehen vieler Pflanzen- und Tierarten. Sie ist als Bestäuber bei der
Entstehung einer neuen Generation von insektenblütigen Pflanzen
(z.B. Obstbäumen und Wildblumen) beteiligt und sorgt damit unmittelbar für neues und anpassungsfähiges Leben.

Herausforderungen der Biene
_

 Die Imkerei befindet sich in einer Krise

Die Biene hat viele Lebenskräfte durch die Industrialisierung und Globalisierung verloren. Jährlich sterben 10-30% aller Bienenbestände weltweit. Der Schwund der Artenvielfalt und die Monokulturen in der Landwirtschaft verknappen ihre Nahrungsangebote. Einige gängige Pestizide wirken wie Gift auf die Biene. Sie hat mit dem Parasit „Varroamilbe“ und Infektionen stark zu kämpfen. Leider sind auch Haltungsmethoden verbreitet, die primär der Honigmaximierung dienen.
Gegenläufig wird erfreulicherweise der Ruf nach Haltungsformen lauter, die dem Tierwohl entsprechen. Es bedarf zudem dringend einer Vitalisierung der Honigbiene und eine andere Landwirtschaft! Durch die Entfremdung und Unabhängigkeit des Menschen von der Natur sind uns viele ökologische Zusammenhänge nicht mehr bewusst, obwohl wir diese als Lebensgrundlage benötigen. Wir müssen uns als Teil eines Organismus betrachten und wieder eine respektvolle Beziehung zur lebendigen Umwelt aufbauen.

„Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden.
Es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun.“  
--- Johann Wolfgang von Goethe ---

Die Biene steht vor einem Problem – lasst es uns anpacken!

proBiene steht für ein zukunftsfähiges Miteinander von Mensch & Biene. Verfolgt wird dies durch sinnhafte Bildungsarbeit und die Weiterentwicklung der ökologischen Imkerei. proBiene – Freies Institut für ökologische Bienenhaltung ist als gemeinnützige Einrichtung unabhängig und hat seine Ursprünge in der biologisch-dynamischen Bewegung.

„Die industrielle Landwirtschaft schaufelt sich ihr eigenes Grab, indem sie zum Aussterben der Bienen beiträgt.“
--- Greenpeace ---


Varoamilbe

 

Was kann ich tun?

-

Die Honigbiene hat mit der Entfremdung des Menschen von der Natur zu kämpfen. Sie braucht unsere Zuwendung. Es gibt viele Möglichkeiten, sich für die Bienen zu engagieren.

Beim Einkauf...
Kritischer Konsum, vor allem beim Kauf von landwirtschaftlichen Erzeugnissen, hat eine elementare Auswirkung auf Pflanzen und Tiere. Honig aus einer ökologischen & wesensgemäßen Imkerei kommt den Bienen zugute.
Und besonders biologische und regionale Lebensmittel sind in der Erzeugung schonend für die Bienen.

Im Garten…
Pestizide in Gärten können für Bienen und Insekten wie in der Landwirtschaft schädlich sein. Der Verzicht auf Spritzmittel und das
Säen und Setzen von nektartragenden Pflanzen unterstützen die Bienen. Lasst die Vielfalt in den Gärten leben!

Die Biene hilft uns Menschen! Geben wir ihr etwas zurück.“

proBiene ist gemeinnützig anerkannt und versteht  sich als unabhängig. Kooperationen werden gut überdacht und Allianzen mit Gleichgesinnten zum Wohle der Biene geschaffen. Der ständige Austausch mit den Akteuren der Bienenwelt und die Hand am Bienenvolk gewährleistet die Nähe zu den Bienen und ihren Herausforderungen.

Jetzt spenden!

Frau im Garten