Bildungsarbeit: Methodenkoffer zur Bienenpädagogik

Der "Methodenkoffer" zur Bienenpädagogik wird in zwei Teilen für den Kindergarten und die Grundschule sowie die Sekundarstufe I entwickelt. proBiene berichtet dabei über eigene pädagogische Konzepte und sammelt Impulse von erfahrenen PraktikerInnen. Das Besondere, die Ideen werden kostenfrei verfügbar sein und sollen Fachkräften den Einstieg in die Welt der Bienen ermöglichen. Es werden also keine größeren Vorkenntnisse über die Bienen vorausgesetzt. Der Methodenkoffer wird eigens entwickelt, er ist aber auch Teil des Gesamtprojektes "Biene zu Besuch". So fließen die Erfahrungen aus den dortigen Vor-Ort Einsätzen direkt in die Methodensammlung, während alle neu entwickelten Methoden auch der Durchführung der Schulbesuche zugute kommen.

Broschüre für Kindergarten und Grundschule

Um den Einsatz von Bienenpädagogischen Methoden im Kindergarten zu fördern erscheint eine Broschüre, die Veröffentlichung ist im Herbst 2020 geplant. Entlang des Bienenjahres werden  darin Spielideen, Geschichten und Theaterimpulse sowie Bastelvorschläge zusammen mit Informationen zum aktuellen Leben der Biene aufbereitet.

Digitale Pinnwand für die Sekundarstufe

Da sich der Unterricht in den Regelschulen ab der 5. Klasse zunehmend am Lehrplan orientiert, wird auch die Darstellung von Bienenpädagogischen Konzepten dort darauf zentriert sein. Gleichzeitig soll aber auch auf einen Fächerübergreifenden Rahmen geachtet werden und den Lehrenden Ideen zu Integration verschiedener Themenbereiche an die Hand gegeben werden. In der Form einer digitalen Pinnwand wird der Projektforschritt erlebbar und es laden immer wieder neue Unterrichtsentwürfe, Abreitsblätter oder Spielideen zum Entdecken ein.


Projektförderer:

Ausmalbild für Gruppenarbeiten